Telefon: 08362 / 70 59 330
Adresse: Pfrontener Straße 38, 87629 Weißensee (Füssen)

Tageskarten

Für folgende Seen in unserer unmittelbaren Umgebung erhalten Sie bei uns Tages- oder Wochenkarten. Zudem sind dort alle Informationen rund um das Gewässer, seine Besonderheiten und Parkplatzmöglichkeiten beschrieben.

Tageskarten / Preise

Forggensee vom 01. April bis 31. Dezember – 13 Euro
Weißensee vom 15. März bis 31. Dezember – 15 Euro / 65 Euro
Alatsee mit Gipsloch, Gipsbruchweiher, Obersee – 13 Euro
Hopfensee mit Kurkarte 10 Euro – ohne 15 Euro und Wochenkarte 45 Euro
Schmuttersee von Karfreitag bis 31. Dezember – 12 Euro
Brunner Ache vom 01. Mai bis 15. Dezember – 13 Euro
Neuweiher vom 01. Mai bis 31. Dezember – 12 Euro
Kögelweiher vom 01. Mai bis 31. Dezember – 12 Euro
Schönewalder-Weiher vom 01. Mai bis 31. Dezember – 12 Euro
Grüntensee 01. Mai bis 31. Dezember – 13 Euro
Mühlberger Ache vom 01. Mai bis 31. Dezember – 9 Euro

Alatsee

Der Alatsee, einer der kleineren Seen mit ca. 12 Hektar. Die Wassertiefe beträgt etwas 35 Meter. Sauberes Quellwasser mit Fischarten wie Barsche, Hechte, Forellen sowie Karpfen und Schleien. Mehr Informationen gibt es HIER

Forggensee

Der Forggensee bei Füssen ist mit 15,2 Quadratkilometer und ca. 168 Mio. Kubikmeter der größte Stausee Deutschlands. Die Wassertiefe beträgt an der tiefsten Stelle bis zu 45 Meter. Im Stausee können neben Friedfische wie Karpfen, Schleien und Brachsen auch Hechte, Zander und Barsch gefangen werden. Ebenfalls findet man dort Forellen, Waller, Aale und viele weitere Süßwasserfische. Mehr Informationen gibt es HIER

Hopfensee

Der Hopfensee ist mit fast 2 Quadratkilometer der größte Natursee um Füssen. Die Wassertiefe beträgt knapp 12 Meter. Er beheimatet Renken, Friedfische, Forellen und Raubfische wie Hecht, Zander und Barsche. Mehr Informationen gibt es HIER

Weißensee

Der Weißensee ist mit ca. 1,4 Quadratkilometer der zweitgrößte Natursee um Füssen. Die Wassertiefe beträgt bis zu 25 Meter. Angeln kann man dort auf Renken, Karpfen und Schleien sowie Hechte, Barsche, Zander und natürliche Forellen. Mehr Informationen gibt es HIER