Telefon: 08362 / 70 59 330
Adresse: Pfrontener Straße 38, 87629 Weißensee (Füssen)

Waller im Faulensee bei Rieden

  Veröffentlicht am   von   3 Kommentare

Liebe Angelfreunde, die ersten Rückmeldungen unserer Fangkarten turdeln ein und somit starten wir unsere Blogbeiträge, über eure tollen Fangberichte.

Den Anfang macht ein Waller der im Faulensee bei Rieden gefangen wurde.

Dort hat Alexander einen schönen Fang gemacht. Nachdem er die ganze Nacht erfolglos auf Waller geangelt hatte, beobachtete er in den frühen Morgenstunden auf der gegenüberliegenden Seite des Faulensees etwas, dass kontinuierlich beim Rauben an der Oberfläche war. Sein erster Eindruck, ein größerer Hecht. Deshalb machte er sich auf, die Stelle an der der angebliche Hecht beim Rauben ist, gezielt mit der Spinnrute zu befischen. Schon nach einigen Kurbelumdrehungen hatte er das Gefühl einen Hänger am Grund zu haben. Doch dann kam alles anders. Plötzlich schlägt die Rute wie wild hin und her und das überforderte Kreischen seiner Bremse machte ihm klar, das hier alles andere als nur ein Hänger an dem Hacken hing. „Ein großer Hecht muss dass sein“. Der Drill ging 15 bis 20 Minuten, diese waren jedoch eine Zereißprobe für seine Rolle. Letztendlich konnte er an der Wasseroberfläche sehen, dass es garkein Hecht sondern ein Waller war der ihm den Angelausflug zum Erlebnis machte. Mit einem gekonnten Kiemengriff landete er den Waller auf dem Steeg.

Fischart: Waller
Gewicht: 9,73kg
Länge: 87cm
Köder: Löffel
Gefangen im Faulensee bei Rieden

Kategorien: Fischen